ITSCM ISO 27031

ITSCM ISO 27031

Implementieren Sie IT Service Continuity Management,
um Ihre IT krisenfest zu machen

Was ist ein ITSCM?

Fast alle Geschäftsprozesse sind abhängig von einer funktionierenden IT-Infrastruktur. Kaum ein Unternehmen kann seine Geschäftsprozesse ohne IT-Ressourcen ermöglichen, somit verursacht ein Ausfall von IT-Systemen zwangsläufig Schäden.
Diese reichen von finanziellen und operativen Schäden, bis hin zu Image- und Reputationsschäden.

Die Implementierung von IT Service Continuity Management (ITSCM) bereitet Ihr Unternehmen auf kritische IT-Vorfälle vor und unterstützt Sie, richtig zu reagieren.

ITSCM ist ein Managementprozess mit dem Ziel, unternehmensgefährdende IT-Risiken und deren Auswirkungen zu analysieren, zu minimieren und effektive Gegenmaßnahmen in Form einer IT-Notfallvorsorge zu implementieren. Mit präventiven Maßnahmen und eingeleiteten ITSCM-Prozessen können Sie trotz des Ausfalls mehrerer IT-Services einen vereinbarten IT Service Level einhalten.

Durch ein richtig implementiertes ITSCM nach ISO 27031 erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Absicherung Ihrer IT-Ressourcen und IT-Infrastruktur
  • Implementierung der ITSC-Notfallorganisation
  • Erstellung der ITSC-Leitlinie
  • Durchgeführte GAP-Analyse
  • Minimierte Risiken Ihrer IT
  • An Ihr Unternehmen angepasste Dokumente, ITSC-Lösungskonzepte und ITSC-Notfallpläne
  • Validierung der ITSC-Notfallpläne durch Tests und Übungen.

Bei der Implementierung von ITSCM berücksichtigen wir die Schnittstellen zu ITSM nach ITIL und ISMS nach ISO 27001.

Unsere Experten können Sie beim Aufbau und Betriebs Ihres ITSCM unterstützen. Wir bieten komplette Auslagerung, Umsetzung konkreter Maßnahmen oder ITSCM-Projekte an.

 

 

Unsere Angebote:

  • Einführung ITSCM

    Sie planen ITSCM nach ISO 27031 zum ersten Mal entlang des gesamten ITSCM-Lifecycles zu implementieren.

    Gerne begleiten wir Sie auf diesem Weg und kontrollieren, dass die Schnittstellen zu ITIL und ISMS eingehalten werden.
  • Umsetzung der ITSCM-Projekte

    Sie haben bereits ITSCM und benötigen Unterstützung in bestimmten Phasen des ITSCM-Lifecycles.

    Gerne definieren wir die notwendige Anforderungen und erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen ITSCM-Projektplan dafür.
  • ITSCM-Verantwortung

    Wir übernehmen die Verantwortung und die kontinuierliche Verbesserung Ihres ITSCM-Systems.

    Unsere Mitarbeiter überwachen Ihr ITSCM-Systemen und implementieren die entsprechende IT-Notfallvorsorge für Ihr Unternehmen.
  • Awareness-Training

    Sie wollen für IT-Notfälle und Krisen richtig reagieren zu können?

    Wir bieten Schulungen und dokumentierte Durchführung von Tests und Übungen an.
  • Audit für ITSCM

    Sie wollen sicher sein, dass Ihr ITSCM-System im Unternehmen richtig gelebt wird.

    Unsere Audits stellen sicher, ob Ihre IT-Ressourcen im Notfall auf einem vorher definierten IT-Service Level anlaufen können.

Frequently Asked Questions

  • Jeder Geschäftsprozess basiert auf einer funktionierenden IT-Infrastruktur.
    Während eines Ausfalls ist es wichtig, diese innerhalb eines definierten Zeitraums wieder zur Verfügung zu stellen.
    Ein funktionierendes ITSCM erleichtert dies.
  • Das kommt darauf an.
    BCM ermittelt die zeitkritischen Geschäftsprozesse eines Unternehmens und stellt sicher, dass sie im Notfall fortgesetzt werden.
    Die Aufgabe des ITSCM ist die Verfügbarkeit der IT-Anwendungen für zeitkritische Geschäftsprozesse zu gewährleisten.
  • Ja, bei der Implementierung von ITSCM liegt der Fokus auf IT-Anwendungen und IT-Infrastrukturen.